Apr 07 2017

Vita sportiva Aprilis 2017

TSC Mittwoch-Sommer-Radtraining

Das „Bergische Karussell“. Eine Retrospektive anno 2016: Fotos von Andreas Vogt.


Laufveranstaltungen

Sonntag, 09.04.2017 „Ne Kölsche UltraTrail“, 62 Km.

Sonntag, 16.04.2017 „Ne Köwahnsche Ultra“, 64 Km.

Ausschreibungen unter der Vereinsseite Projekte/ Termine: http://www.triathlonsteckelcologne.de/?page_id=56


  • 37. Berlin Halbmarathon: 02.04.2017. Johannes Hill und Timo Mahmens haben  die Bundeshauptstadtstrecke gelaufen: Johannes in 01:45:36/ 842. Platz der AK 30 und Timo in 01.35:29/ 312. Platz der AK 35.
  • 15. Mettmanner Duathlon: 09.04.2017. Ralf Sturm hat die duathletische Kurzdistanz in 02.58:51/ 13. Platz der AK 55 gemeistert.
  • 1. Manfred Steckel Trail (MST): 09.04.2017. „Ne Kölsche 62ziger“: Dominik Markert und Matthias Kröling sind beim Kölner-Stadtwald-Ultratrail als Erste ins Ziel gelaufen und haben bei der Premiere den Streckenrekord aufgestellt. Ausschreibung/ Ergebnisse: Siehe Projekte/ Termine.

    1. MST: Ne „Kölsche Oase“/ Ne Anstieg zur „Todesbahn“: Matthias, Dominik, Manfred.

  • 3. Manfred Steckel Ultralauf (MSU): 16.04.2017. „Ne Köwahnsche 64ziger“. Joachim Risch erreichte beim Königsforster-Wahnerheide-Ultralandschaftslauf als Erster die Ziellinie und stellte somit bei der Premiere den Streckenrekord auf. Ausschreibung/ Ergebnisse: Siehe Projekte/ Termine.

    3. MSU: Kulturelle und natürliche Laufbeschränkungen: Bernd, Joachim, Manfred. Fotos: H. Schill.

  • Lüttich-Bastogne-Lüttich: 22.04.2017. Hermann Schill fuhr bei dem Internationalen Klassiker die Challenge Version: 273 Km/ 5200 Hm. Er benötigte für die Extrem Strecke des Jedermannrennens -bei winterlichen Temperaturen und Regen- 12:19:23.

    Hermann bei den kräftezerrenden belgischen Anstiegen: Steigungen bis zu 20%.

Mrz 02 2017

Vita sportiva Martii 2017

  • 7. Kölner Frühlingslauf: 26.03.2017. Johannes Hill lief die 10 Km  am „Streichelzoo“ in 00:45:35/ 15. Platz der AK 30.
  • 22. Venloer Halbmarathon: 26.03.2017. Timo Mahmens lief den Halbmarathon an der Maas in 01:37:50/ 183. Platz der AK 35.
  • 8. TSC Marathon (TSCM): 26.03.2017. „Ne Kölsche 45ziger“ : Matthias Kröling unterbot beim Kölner Rheinauen-Promenaden-Marathon den bisherigen Streckenrekord von Gina Pflug und Sven Ziegler mit seiner Siegeszeit von 04:25:57.  Ausschreibug/ Ergebnisse: Siehe Projekte/ Termine.
  • 28. Neandertallauf: 05.03.2017. Timo Mahmens lief die 14,065 Km Strecke in 01:09:52/ 13. Platz der AK 35.
  • 2. Manfred Steckel Ultralauf (MSU): 05.03.17. „Ne Kölsche 75ziger“: Matthias Kröling lief beim Kölner Rheinauen-Promenaden-Ultra auf  den 1. Platz und sicherte sich damit den Streckenrekord bei der Premiere. Ausschreibug/ Ergebnisse: Siehe Projekte/ Termine.

    2. MSU: Matthias, Manfred, Joachim, Bernd. Foto von Hermann Schill.

Feb 20 2017

Vita sportiva Februarii 2017

  • 6. TSC Marathon (TSCM): 26.02.2017. „Ne Kölsche 45ziger“ :  Ein Kölner Rheinauen-Promenaden-Marathon. Serie. Ausschreibug/ Ergebnisse: Siehe Projekte/ Termine.

    6. TSCM: Timo, Manfred, Dieter. Fotos von Dieter Ehrenberger.

  • 7. TSC Marathon (TSCM): 27.02.2017. „Ne Kölsche 45ziger“ : Ein Kölner Rheinauen-Promenaden-Marathon. Serie. Ausschreibug/ Ergebnisse: Siehe Projekte/ Termine.
  • 3. Lauf der Winterlaufserie Hilden 2017: Timo Mahmens lief am 19.02.17 den Halbmarathon in 01:46:59/ 16. Platz der AK 35.
  • 3. Lauf der Winterlaufserie Porz 2017: Julian Köster-Eiserfunke und Ralf Sturm liefen -trotz körperlicher Einschränkungen- am 19.02.17 den Halbmarathon. Julian in 01:37:30/ 6. Platz der AK 30.  Ralf in 02:01:12/ 18. Platz der AK 55. Julian erreichte bei den drei Läufen der „Großen Serie (10Km-15Km-21Km)“ den insgesamt 37. Platz in 03:25:53 und hat sich damit den „Serienpokal“ redlich verdient. „Lauf Cup Köln Serie“.

    Auszeichnung: Porzer-Winterlaufserie 2017 für Julian

  • 2. Lauf der Winterlaufserie Porz 2017: Julian Köster-Eiserfunke lief am 05.02.17 die 15 Km in 01:06:48/  9. Platz der AK 30. „Lauf Cup Köln Serie“.
  • 1. Manfred Steckel Ultralauf (MSU): 05.02.17. „Ne Kölsche 58ziger“: Ein Kölner Rheinauen-Promenaden-Ultra. Karl Roch erlief sich den 1. Platz und damit den Streckenrekord bei der Premiere.  Ausschreibug/ Ergebnisse: Siehe Projekte/ Termine.

    1. MSU: Joachim, Karl, Dieter, Manfred: Fotos von Dieter Ehrenberger.

Auszeichnungen 2016:

Hermann Schill fuhr 5 Radmarathons der „Radmarathon Cup Deutschland Serie“ und 8 der „Radmarathon Challenge NRW Serie“ und wurde für diese Leistung mit den Trikots des RCD und des RMC ausgezeichnet. Insgesamt fuhr Hermann 15 Radmarathons im Jahr 2016!

Manfred Steckel erreichte bei den IRON MAN Rennen 2016 den AWA Gold Status- und absolvierte die drei Rennen der „IRON MAN German Tour Serie 2016“. Er erreichte auch den 6. Platz/ AK 60 der „Lauf Cup Köln Serie 2016“.

  • TSC Trainings Camp auf Teneriffa: Anspruchsvolle Radstrecken mit mindestens 700 Hm pro Trainingsfahrt im Februar 2017. Siehe unter Training.

    Kanarische Impressionen mit Hermann, Martha, Manfred.

 

 

Jan 31 2017

Vita sportiva Ianuarii 2017

  • 5. TSC Marathon (TSCM): 29.01.2017. „Ne Kölsche 45ziger“ : Ein Kölner Rheinauen-Promenaden-Marathon. Serie. Ausschreibug/ Ergebnisse: Siehe Projekte/ Termine.
  • 1. Lauf der Winterlaufserie Hilden 2017: Timo Mahmens lief am 22.01.2017 die 10 Km in 00:43:34/ 6. Platz der AK 35.
  • 1. Lauf der Winterlaufserie Porz 2017: Julian Köster-Eiserfunke lief am 22.01.17 den Zehner in 00:41:32/ 10. Platz der AK 30. „Lauf Cup Köln Serie“.
  • 1. Viersener Ultralauf: Manfred Steckel lief am 21.01.17 die 100 Km in 14:50:00/ 5. Platz.
  • 20. Puhlheimer Staffelmarathon am 15.01.2017:
    TSC Männer ITSC FrauenTSC Männer II
    Julian Köster-Eiserfunke
    Lars Friedrich
    Florian Rumpel
    Julia Fischer
    Christina Endemann
    Montserrat Düppers
    Fabian Neugebauer
    Timo Mahmens
    Manfred Steckel
    02:56:1503:37:4703:30:16
    Platz 19 von 88 TeamsPlatz 15 von 21 TeamsPlatz 59 von 88 Teams

    TSC Marathon Staffeln in Puhlheim 2017 mit „Schirmherr Poldi“

    In Medias Res:

    Die TSC Männer Staffel I war ca. 1 Minute schneller als 2016, konnte aber den TSC Rekord von 02:36:46 und Platz 12 der Mannschaftswertung aus dem Jahr 2012 noch nicht unterbieten. Die TSC Frauen führten einige Runden vor der TSC Männer Staffel II, die diverse Staffelstab-Übergabe-Probleme hatte: Eine Art Suchen und Finden. Ralf Sturm lief den Puhlheimer Halbmarathon in 01:54:09/ 7. Platz der AK 55.

  • 4. TSC Marathon (TSCM): 07.01.2017: „Ne Kölsche 45ziger“:  Ein Kölner Rheinauen-Promenaden-Marathon. Serie. Ausschreibug/ Ergebnisse: Siehe Projekte/ Termine.

Dez 31 2016

Vita sportiva Decembris 2016

  • 6. TSC Jahreshauptversammlung: Am 15.12.16  bei „Fräulein Milli“.

    Die „TSC Bekenntnisse“. Foto: Hermann Schill

  • 35. Silvesterlauf Soest: Torre Decker hat am 31.12.16 beim „Größten Deutschen Silvesterlauf“ die Strecke von Werl nach Soest, 15 Km,  in 01:00:31/ 43. Platz der HK gemeistert.
  • 1. TSC Marathon (TSCM): 27.12.16. „Ne Kölsche 45ziger“: Ein Kölner Rheinauen-Promenaden-Marathon. Serie. Manfred Steckel lief beim TSC Marathon Debüt seinen 150sten Marathon.  Ausschreibug/ Ergebnisse: Siehe Projekte/ Termine.
  • 2. TSC Marathon (TSCM): 28.12.16. „Ne Kölsche 45ziger“:  Ein Kölner Rheinauen-Promenaden-Marathon. Serie. Ausschreibug/ Ergebnisse: Siehe Projekte/ Termine.

    2. TSCM: Michael, Manfred, Annette, Bernd. Fotos von Annette Bruns.

  • 3. TSC Marathon (TSCM): 29.12.16. „Ne Kölsche 45ziger“: Ein Kölner Rheinauen-Promenaden-Marathon. Serie. Ausschreibug/ Ergebnisse: Siehe Projekte/ Termine.

    3. TSCM: Matthias, Dieter, Gina, Manfred, Sven. Fotos von Dieter Ehrenberger

  • 17. Siebengebirgsmarathon: Timo Mahmens und Manfred Steckel liefen am 11.12.16 den Landschaftsmarathon.  Timo in 04:40:05/ 17. Platz der AK 60, Manfred in 04:29:10/ 13. Platz der AK 60.
  • TSC-Winter-Run-Competition 2016: Im Rahmen des 20. Kölner Niklolauslaufes über 10 Km am 04.12.2016:  
    Frauen
    Männer
    1. Julia Fischer: 00:42:461. Lars Friedrich: 00:39:28
    2. Torre Decker: 00:40:33
    3. Julian Köster-Eiserfunke: 00:40:40
    4. Timo Mahmens: 00:41:58
    5. Manfred Steckel: 00:48:58
    Gesamtwertung der Männermannschaften des Kölner Nikolauslaufes
    3. Platz
    TriathlonSteckelCologne
    02:00:41
    Lars Friedrich
    Torre Decker
    Julian Köster-Eiserfunke
    In Medias Res: Lars Friedrich und Julia Fischer haben den TSC-Run-Double 2016 geschafft, in dem sie die TSC-Summer-Run und -Winter Run Competition für sich entscheiden konnten. Im Gesamtklassement des 20. Kölner Nikolauslaufes wurde Julia 12. der W 20, Lars 11. der M 20, Torre 16. der M 20, Julian 17. der M 20, Timo 14. der M 35 und Manfred 4. der M 60. Montserrat lief mit ihrem Neffen die 3,4 Km Runde in 00:24:41/ 8. Platz der W 35. Christina Endemann konnte leider wegen einer Grippe nicht teilnehmen.

    Die TSC Niko-Läuse// Die TSC Läuferinnen mit Nikolaus: Timo

Nov 30 2016

Vita sportiva Novembris 2016

  • Winterlaufserie Leverkusen (2016-2017): Timo Mahmens hat am 27.11.16 den 15 Km Lauf in 01:06:19/ 4. Platz der AK 35 bestritten.
  • Porzer Herbstlauf: Montserrat Düppers, Julian Köster-Eiserfunke und Manfred Steckel haben an unterschiedlichen Laufstrecken in Porz teilgenommen. Montserrat lief den HM in 01:56:17/ 6. Platz der AK 35, Julian die 10 Km in 00:41:12/ 6. Platz der HK und Manfred die 10 Km in 00:51:49/ 4. Platz der AK 60.
  • Cross-Duathlon Lorsbach: Timo Mahmens hat am 19.11.16 die Veranstaltung: 5 Km Crosslauf/ 20 Km Cross Rad/ 5 Km Crosslauf in 02:09:09/ 21. Platz der AK 35 gemeistert.
  • Unterbacher Halbmarathon// 32. Bad Godesberg Herbstlauf// Jürgen Liebert Ultra: Am 06.11.2016 haben Montserrat Düppers, Julian Köster-Eiserfunke und Manfred Steckel an verschiedenen Läufen teilgenommen. Montserrat lief den Düsseldorfer Halbmarathon in 01:58:02 / 18. Platz der W30, Julian die 15 Km in 01:08:08/ 3. Platz HK  und Manfred die Bottroper 50 Km in 05:54:55/ 11. Platz der M60.                                                   In Medias Res: Julian hatte kurz vor dem Ziel -dank eindeutiger Streckenführung- eine falsche Abzweigung genommen und musste zur vorgegebenen Strecke zurücklaufen, um die Ziellinie zu überqueren.
  • Crazy Swimming Mainz: Rainer Winter hat am 05.11.16  insgesamt 10 Km in der rheinlandpfälzischen Karnevalshochburg geschwommen: 100 x 100m.

Nov 01 2016

Vita Organisatoria 2016

  • TSC Jahreshauptversammlung: Einberufung zur Jahreshauptversammlung am Donnerstag, den 15.12.16 , um 19:00 Uhr bei „Fräulein Milli“,  Lindenstraße 93, Köln-Innenstadt.
  • TSC Jahresabschlussfahrt: Am 01.11.2016 wurde unter der Leitung von Andreas Vogt unsere alljährliche Abschlussfahrt durch das Bergische mit Kaffee und Kuchen Stopp in unserer „Bechener Vereinsbäckerei“ durchgeführt.

    Auf dem Panoramaweg

Okt 31 2016

Vita sportiva Octobris 2016

 

  • 35. Marathon Frankfurt/ Winterlauf Leverkusen: Lars Friedrich, Manfred Steckel haben am 30.10.16 den City Marathon in Hessen und Timo Mahmens den 10 Km Lauf der Winterlaufserie in der Chemiestadt absolviert. Lars in 03:25:53/ 333. Platz der HK, Manfred in 04:29:58/ 221. Platz der AK 60., Timo in 00:44:20/ 8. Platz 35 der AK 35.

    Frankfurt: Gebrüder Friedrich/ Leverkusen: Timo.

    In Medias Res: Manfred lief seinen 10. Marathon in „Mainhatten“ und wurde somit in den „Jubilee Marathon Club“ mit der „Ewigen Startnummer 657“ aufgenommen.

  • Tour de Torre 2016: Torre Decker hat seine individuell gestaltete Radtour durch Brexit- (England, Schottland, Wales) und Non-Brexit  (Irland, Spanien) beendet: 3300 Radkilometer!

    Torre bei Schweinis ManU// Torre mit Oscar Wilde

  • 54. Marathon Essen/ 33. Marathon Eindhoven:  Julian Köster-Eiserfunke, Timo Mahmens und Manfred Steckel liefen am 09.10.16 verschiedene Marathons. Timo, Manfred liefen den Marathon in der Phillipps-Stadt und  Julian am Baldeney-See.Timo lief 03:57:06/ 205. Platz der AK 35, Manfred 04:21:42/ 45. Platz der AK 60. und Julian 03:28:20/ 14. Platz der HK. Timo und Julian haben somit ihren „Ersten Marathon“ erfolgreich beendet!

    Very little „After Run Party“. Left: Lake Baldeney/ Right: Eindhoven.

  • Swim the Island: Rainer Winter hat am 08./ 09.10.2016 in „Bella Italia“ an einem Freiwasserschwimmen teilgenommen. Er absolvierte an einem Tag in Sportono die 1800 m in 00:32:21 und die anschließenden 6000 m “ Rund um die Insel“ in 02:15:42.
  • 20. Marathon-/ Halbmarathon Köln: Am 02.10.16 waren die TSC-Frauen beim Größten Kölschen Laufevent schneller als die TSC-Männer. Dabei bestritt Christina  erfolgreich ihr „Marathon-Debüt“!  
    MarathonHalbmarathon
    Christina Endemann
    04:22:06
    106. Platz der AK 20
    Julia Fischer
    01.35:42
    27. Platz der AK 20
    Manfred Steckel
    04:27:32
    84. Platz der AK 60
    Timo Mahmens
    01:37:22
    144. Platz der AK 35
    .

    „Marathonis Happy End“ in Cologne: Left Julia/ Right Christina.

Sep 30 2016

Vita sportiva Septembris 2016

  • 3. IRONMAN Mallorca: Manfred Steckel  erreichte am 24.09.16 auf der größten balearischen Insel die Finish Line in 11:30:36/ 7. Platz der AK 60. Es gab ein unerwartetes Wiedersehen mit der Schottischen IRON-Family, welche auch 2015 auf Mallorca aktiv war.

    Scotish-German IRONMAN-Familis Reunion/ IRONMAN-Support: Julia and Martha.

  • 40. Zonser Nachtlauf: Timo Mahmens hat am 23.09.16 den legendären Sieben-Meilen-Lauf an der historischen Rhein-Zollstelle-Zons in 00:51:54,4/ 17. Platz der AK 35 gemeistert.
  • 8. Triathlon Ratingen: Timo Mahmens hat am 11.09.16 auf der Kurzdistanz seine  erste Platzierung unter den Top Ten seiner Altersklasse gefinished: 02:27:31/ 7.Platz der AK 35.
  • 24. Rhein-Ahr-Triathlon: Stefan Kuchem hat am 11.09.16 die anspruchsvolle Radstrecke (40 Km) mit Schwimmen im Rhein (2,8 Km) und Laufen am Rhein (10 Km) in 03:01.06/ 27. Platz der AK 35 geschafft.
  • 1. Abendlauf Bergheim: Gerd Bosbach lief am 09.09.16 die 10 Km in 00:49:23/ 2. Platz der AK 60.
  • TSC-Zeitfahr-Challenge 2016: Am 07.09. haben David Camargo, Hermann Schill und Manfred Steckel das TSC-Zeitfahr-Ranking im Rahmen des Panzerstraßen- Zeitfahr-Wettbewerbes ausgemacht.
    1. Manfred Steckel
    2. David Camargo
    3. Hermann Schill
    37,86 Km/h
    35,13 Km/h
    34,78 Km/h

    David’s und Hermann’s Herausforderung der Zeit.

  • Kölner Friedenslauf: Julian Köster-Eiserfunke hat am 03.09.16 die 10 Km Strecke in 00:41:27/ 4. Platz der HK gelaufen. „Laufcup Köln“.
  • Schwarzwald Super Radmarathon: Andreas Vogt hat am 04.09.16 die Herausforderung „Die höchsten Berge des Schwarzwaldes an einem Tag zu befahren“ angenommen. Er ist die Silber Version -180 Km/ 4400 Hm- in 08:58:05 gefahren.
  • Halbmarathon auf der Kö: Timo Mahmens hat am 04.09.16 auf der berühmtesten Düsseldorfer Boulevard die 21,1 Km Strecke in 01:42:03/ 35. Platz der AK 35 gemeistert.
  • 1/10 Iron Man Distanz in Darmstadt: Lars Friedrich hat am 04.09. seinen zweiten Triathlon (380 m Schwimmen/ 18 Km Rad/ 4,2 Km Lauf) geschafft.
  • Cologne Triathlon Weekend: Manfred Steckel hat am 04.09.16 die Cologne Hawai-Special Strecke (3,8 Km Schwimmen/ 180 Km Rad/ 14 Km Lauf) in 08:23:05/ 1. Platz der AK 60 abolviert.

Aug 08 2016

Vita sportiva Augusti 2016

 

  • 18. Kölner Halbmarathon: Johannes Hill  hat am 28.08.16 die 21,1 Km Strecke im Stadtwald in 01:48:17/ 25. Platz der AK 30 gemeistert.
  • 29. Bayer-Triathlon Krefeld: Timo Mahmens und Manfred Steckel haben am 28.08.16 am Elfrather See die Kurzdistanz absolviert. Timo in 02:37:00/ 8. Platz der AK 35 und  Manfred in 02:43:26/ 1. Platz der AK  60.

    Die Dritt-, Zweit-, Erstplatzierten der Altersklassen in der Samt-u. Seiden Stadt.

  • 34. Hückeswagener Triathlon/ 41. Sengbach-Talsperrenlauf: Timo Mahmens, Manfred Steckel haben die Mitteldistanz in Hückeswagen am 20.0816.- und Julian Köster-Eiserfunke den 3/4 Marathon in Sengbach am 21.08.16 gefinisht: Timo in 05:09:49/ 30. Platz der AK 35; Manfred in 05:02:35/ 1. Platz der AK 60 und Julian Köster-Eiserfunke in 02:22:09/ 1. Platz der HK.

    Hückeswagener Siegerehrung/ Sengbacher Medaillenbiss

  • Radmarathon Doppeldecker: Hermann Schill meisterte an zwei aufeinanderfolgenden Tagen zwei Radmarathons: Am 20.08.16 den Lippstädter (202 Km/2715 Hm) und am 21.08.16 den Bürener Klostermarathon (207 Km/ 2715 Hm).
  • 70.3 IRONMAN Wiesbaden: Manfred Steckel finishte am 14.08.16 die  Mitteldistanz des „IM European Championship“ in 06:17:10/ 11. Platz der AK 60. „Iron Man German Tour Serie“.
    20160814_Wiesbaden_120160814_Wies_BikeCourse
  • Großer Preis von Bochum-Wiemelhausen: Florian Rumpel holte sich beim Radrennen am 09.08.16 den Zweiten Platz in der Gesamtwertung.
  • Triathlon Sassenberg: Timo Mahmens und Manfred Steckel haben am 07.08.16 die Kurzdistanz am Feldmarksee bei herrlichem Sonnenschein gefinished. Timo in 02:46:57/ 9. Platz der AK 35 und Manfred in 02:44:00/ 3. Platz der AK 60 der NRW-Meisterschaft.
  • Rund um Schwadorf: Florian Rumpel erkämpfte sich beim Hobby-Radrennen am 13.08.16/ 39 Km den Dritten Platz in der Gesamtwertung.
  • Radmarathon Polch: Hermann Schill hat am 07.08.16 den Prinzenrollen Marathon durch die Eifel und den Hunsrück gefahren: 208 Km/ 3200 Hm. „Radmarathon Deutschland Cup“.
  • TSC Radtraining: Schattenimpression am 06.08.16 in der Nähe von Kreutzhäuschen im Bergischen mit David Camargo, Manfred Steckel und Hermann Schill.

    „Shadow on the Road“: v.u.n.o.: David, Manfred, Hermann.

 

Jul 31 2016

Vita sportiva Julii 2016

  • Gremberghovener Läufe: Lars Friedrich und Julian Köster-Eiserfunke haben am 31.07.16 an der Laufveranstaltung am Porzer Rhein teilgenommen. Lars lief die 10-Km-Strecke in 00:38:40:81/ 4. Platz der HK und stellte seine persönliche Bestzeit über diese Strecke, die er beim Kölner Ringelauf 2015 aufstellte, ein! Julian lief die 10-Meilen-Kultstrecke in 01:06:49/ 1. Platz der HK! „Laufcup Köln“.

    v.l.n.r.: SÜDBRÜCKE, Julian, DOM, Lars.

  • Rad am Ring: Florian Rumpel erarbeitete sich am 31.07.16 auf der Nordschleife des Nürburgrings den 9. Platz in der Gesamtwertung.
  • IRONMAN Maastricht: Manfred Steckel erreichte am 31.07.16.die Finish Line nach 12:47:48/ 6. Platz der AK 60. Er schwamm in der Maas die beste Zeit seiner Altersklasse, musste dann aber beim Radfahren und Laufen einer Verletzung Tribut zollen.
  • Arber Radmarathon: Timo Mahmens und Hermann Schill trainierten ihre Langzeitausdauer (250 Km /3700 Hm) am 31.07.16 im Bayrischen Wald unter extremen Bedingungen: Regen, Hagel, Sonne und Wind. „Radmarathon Europa Cup“.

    Radmarathon im Bayerischen Wald: Hermann u. Timo. Fotokollage: Hermann Schill.

  • BDR-Radmarathon: Hermann Schill, Andreas Vogt und Manfred Steckel trainierten ihre Langzeitausdauer am 24.07.16 im Rahmen des Bundes-Radsport-Treffen in Bonn-Beuel: 201 Km/ 2400 Hm. „Radmarathon Deutschland Cup“.
  • Maratona Dles Dolomites: Andreas Vogt fuhr am 03.07.16 die Mittlere Strecke (106 Km/ 3200 Hm) des anspruchsvollen Dolomiten-Rad-Klassikers in 06:52:50,3/ 95. Platz der AK 30.
  • London Run: Johannes Hill lief am 17.07.16 -entlang der Themse- 10 Km locker in 00:50:53. Augrund des Brexit war das Startgeld in Pfund Sterling erschwinglich.

    Johannes in der Mitte der Pacemaker-Escorte

  • IRONMAN Frankfurt: Manfred Steckel erreichte am 03.07.16 die Finish-Line in 11:41:50/ 12. Platz der AK 60. „Iron Man German Tour Serie“.

    Frankfurter Idylle und Aufruhr am Langener Waldsee.

  • Triathlon Verl: Timo Mahmens finish’te die Kurzdistanz am 10.07.16 in 02:32:05/ 10. Platz: AK 35.
  • Radmarathon Buer: Hermann Schill trainierte am 10.07.16 seine Langzeitausdauer: 220 Km/ 1370 HM. „Radmarathon Deutschland Cup“.
  • 24. Condor Radmarathon: Timo Mahmens, Hermann Schill und Manfred Steckel trainierten am 17.07.16 ihre Langzeitausdauer beim TSV-Immendorf : 201 Km/ 1700Hm. „NRW Radmarathon Challenge“.
  • Sommerlauf Porz: Das TSC-Team mit Julian Köster-Eiserfunke, Gerd Bosbach, Johannes Hill und Manfred Steckel haben an der „Laufcup Köln“ Veranstaltung am 10.07.16 mit Mannschafts-und Einzelwertung teilgenommen. Julian lief die 5 Km Strecke in 00:19:17/ 4. Platz der HK. Gerd, Johannes und Manfred liefen die 10 Km Strecke: Gerd in  00:46:57/ 2. Platz der AK 60, Johannes in 00:48:21/ 4. Platz der AK 30, Manfred in 00:59:16/ 11.  Platz der AK 60. Zur Belohnung der mannschaftlichen Leistung wurde das Kuchenbuffet geplündert!

v.l.n.r.: Julian, Johannes, APFELSTREUSEL, Manfred, Gerd.

Jun 09 2016

Vita sportiva Iunii 2016

  • TSC-Support für die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft: Der TSC wünscht der Deutschen Mannschaft mit symbolischer göttlicher- und menschlicher Kraft den EM-Titel 2016Die göttliche Kraft der Kentauren (Foto-Hintergrund): Unglaubliche spielerische Lösungen (Deus ex Machina)!  Die menschliche Kraft (Foto-Vordergrund): Zug-aufs-Tor (Christina/ Lars); Pressing (Andreas/ Manfred)! Das erlösende Lächeln des Erfolges: Am jeweiligen Spielende!

    Unterschiedliche und Vereinte Kräfte.

TSC-Summer-Run-Competition 2016 (17. Unilauf/ 10 KM/ 08.06.2016): 
Frauen:Männer:
1. Julia Fischer: 00:44:241. Lars Friedrich: 00:40:13
2. Christina Endemann: 00:50:352. Julian Köster-Eiserfunke: 00:41:25
3. Gerd Bosbach: 00:46:26
4. Christian Petermann: 00:53:58
5. Manfred Steckel: 01:07:47

In Medias Res:

Julian wurde gesamt Dritter in der „Ultimate Challenge Wertung“, d. h. er bestritt hintereinander drei Läufe: 5 Km (Fun Lauf) in 00:19:43, 10 Km (Toplauf) in 00:41:25 und 10 Km (Fitness Lauf) in 00:46:48. Gerd Bosbach erreichte in der AK 60 den 1. Platz. Manfred Steckel lief seinen 17. Unilauf über 10 Km. Christina Endemann verbesserte sich um 2 min im Vergleich zum vorjährigen Unilauf. Torre Decker konnte leider -verletzungsbedingt- nicht teilnehmen und somit  seinen „TSC-Winter-Run-Competition“ Titel 2015 nicht verteidigen.

v.l.n.r.: Christina, Manfred, Gerd, Julia, Julian, Torre

TSC-Bike-Competition 2016 (100. Rund um Köln/127 Km/12.06.2106):
1. Andreas Lerch: 03:57:54
2. Hubertus Wolff: 04:11:47

In Medias Res:

Andreas Lerch konnte bei der TSC-Bike-Competition 2016 seinen Titel aus 2015 verteidigen! Hubertus Wolff sammelte bei der ersten RuK Teilnahme eine menge Erfahrungen. Hermann Schill und Andreas Vogt konnten an der Competition (Hermann verletzungsbedingt, Andreas wegen der Teilnahme am Dolomiten-Radmarathon) leider nicht teilnehmen und somit ihre TSC-Podien-Plätze 2015  nicht verteidigen. Florian Rumpel und David Camargo fuhren die 60 KM-RuK-Strecke: Florian in 01:39:39, der seine Zeit von 2015 um ca. 2 min verbesserte. David musste leider nach einem Sturz das Rennen vorzeitig beenden!

Danke an Andreas Borowski, Stefan Schönberg und Constantin Graf von Hoensbroech, die für das TSC-Team bei Rund um Köln gefahren sind. Andreas fuhr die 127 Km-Strecke in 03:22:18, Stefan in 03:38:18 und Constantin in 03:41:48. So konnte der TSC von 99 Mannschaften den 66. Platz erreichen!

 

  • Triathlon Bonn: Leider musste das Filet-Stück -das Schwimmen im Rhein- am 12.06. 2016 wegen Hochwassers abgesagt werden. Stattdessen wurde ein Duathlon durchgeführt: 15 Km Lauf – 60 Km Rad – 7,5 Km Lauf. Timo Mahmens, Manfred Steckel und Stefan Kuchem nahmen am Wettbewerb teil. Timo wurde mit 03:55:39 der 77. der AK 35, Manfred mit 04:51:39 der 15. der AK 60 und Stefan mit 04:00:02 der 82. der AK 35.
  • Radmarathon Ford Köln: Am 19.06.2016 nutzten Andreas Vogt, Hermann Schill, Andreas Lerch und Manfred Steckel die Strecke (200 Km/ 2418 Hm) zu einem Langzeitausdauer-Training. Andreas V. und Manfred fuhren im Wettkampftempo: Andreas in 07:15:23 und 27,4 Km/h, Manfred in 07:30:48.  Andreas L. und Hermann Schill fuhren im GA II Bereich. „Challenge Radmarathon NRW“.
  • Velothon Berlin: Timo Mahmens fuhr am 19.06.2016 den Radklassiker über 66,5 Km in 01:46:25 und einem Schnitt von 37,5 Km/h. Er erreichte  den 203. Rang von 744 Radsportlern in der AK-Sen1.
  • Halbmarathon Hennef: Gerd Bosbach hat am  25.06.2016 den Brückenlauf mit einer Höhendifferenz von 340 m (Steigung 16,6%/ Gefälle 26,3%) die AK 60 in 01:48:23 gewonnen.
  • Radmarathon Rodenkirchen: Am 26.06.2016 nutzten Hermann Schill und Andreeas Vogt den eifeligen Radmarathon zu einem Langzeitausdauer-Training: 204 Km/ 2400 Hm. Für Andreas war es die letzte Vorbereitung auf den Dolomiten-Radmarathon. „Challenge Radmarathon NRW“.
  • T3-Triathlon Düsseldorf: Am 26.06.2016 finishten Timo Mahmens und Manfred Steckel  die Olympische Distanz in der Landeshauptstadt: Timo in 02:41:25/ 51. Platz der AK 35 und Manfred in 02:47:42/ 1. Platz  der AK 60.

    v.l.n.r. Manfred, DÜSSI, Timo: Auf der Landtagswiese.

Mai 06 2016

Vita sportiva Maii 2016

  • 13. Galeria Nachtlauf Köln: Christina Endemann und Manfred Steckel haben am 04.05.16 den abendlichen 10-Km-Lauf auf den beiden Kölner Rheinseiten absolviert. Christina lief in 00:49:00 ihre persönliche Bestzeit und erreichte den 22. Platz der weiblichen Hauptklasse. Manfred lief 00:48:21 und erreichte den sechsten Platz der AK 60.
  • Volksbank Giro: Christian Stede ergatterte am 16.05.16  beim C-Rennen in Köln einen Hauptfeldplatz.

    Christian in Führungsposition des Hauptfeldes // Christian beim Eifelanstieg in Rheinbach

  • Dautpher Pfingstpreis: Florian Rumpel wurde beim Radrennen in Buchenau am 16.05.16 Dritter in der Gesamtwertung.
  • 7. Bonner Nachtlauf: Johannes Hill, Julian Köster-Eiserfunke und Manfred Steckel haben am 25.05.16 in Bonn den 10 Km Lauf in der „Sundowner“ Version gelaufen. Julian pulverisierte seine persönliche Bestzeit um 2 Minuten, durchbrach die 40 Minuten Schallmauer mit 00:39:20 und wurde 21. der MHK.. Johannes lief trotz Atemproblemen noch 00:42:58 und erreichte Platz 19 der AK 30. Manfred quälte sich mit einer Oberschenkelzerrung in 00:51:14 ins Ziel und erreichte den 3. Platz der AK 60.
  • Tour d‘ San Marino: Hubertus Wolff hat an einem Vier-Tägigen-Radtraining  im Gebiet von San Marino/ Rimini teilgenommen. Dabei hat er 405 Km und 4076 Hm bewältigt.
  • Leverkusener Radrallye: Timo Mahmens, Hermann Schill, Andras Vogt, Andreas Lerch und Manfred Steckel haben am 05.05.16 verschiedene Variationen durch das Bergische gefahren. Hermann und Timo die 70 Km-, Andreas Vogt die 100 Km-, Andreas Lerch und Manfred die 150 Km Strecke.
  • RTF-Dorf: Andreas Vogt hat die 150 Km Strecke mit 1900 Hm durch die Voreifel und Ostbelgien gefahren.
  • Rees Radmarathon: Hermann Schill und Manfred Steckel haben am 09.05.16 den Radmarathon entlang von herrlichen Straßenalleen und Rheindämmen gemeistert: 205 Km/ 800 Hm. Hermann musste sehr dosiert fahren, da er noch immer unter einer Achillessehnenentzündung leidet. „Radmarathon Challenge NRW- Serie“.
  • Renn-Rad-Landesverbandsmeisterschaft: Christian Stede hat das Zeitfahren der KT/ ABC-Klasse über 20 Km entlang der Nova Terra in 00:29:46 gemeistert und wurde damit 17. im Gesamt-Klassement.
  • Radrennen Longerich: Christian Stede erarbeitete sich einen Platz im  Hauptfeld des B/C-Rennen.
  • Amphiman Belgien: Rainer Winter und Axel erarbeiteten  sich bei der Swim-and-Run Veranstaltung über 28 Km den 26. Platz von 71 Herrenteams in 04:41:23.
  • Bimbach 400: Hermann Schill und Manfred Steckel schafften bei der Kult- Radmarathon-Veranstaltung an zwei Pfingsttagen (14./ 15.05.)  den Bimbach 400: 400 Radkilometer mit 6800 Hm. „Radmarathon Cup Deutschland“.

    Streckenprofil vom Pfingstsonntag: Rhön Radmarathon Extrem

  • Radmarathon Herbern: Manfed Steckel und Herman Schill haben am 26.06.16 den Radmarathon durch das Münsterland bewältigt: 204 Km/ 800 Hm. „Radmarathon Challenge NRW“-
  • Drei Seen Radmarathon Korbach: Hermann Schill ist -trotz Achillessehnenreizung- dosiert den hessischen Radmarathon  gefahren: 206 Km/ 2016Hm.“ Radmarathon Cup Deutschland“.
  • Nordeifel Radmarathon: Andreas Vogt hat am 28.05.16 den Euskirchener Extremmarathon in 08:39:37 geschafft: 200,6 Km/ 3134 Hm
  • Forstbach Radmarathon: Manfred Steckel ist am 29.05.16 den Radmarathon gefahren: 201Km/ 3050 Hm. „Radmarathon Challenge NRW“.

Apr 24 2016

Vita sportiva Aprilis 2016

  • 45. Hermannslauf: Julian Köster-Eiserfunke hat die Kult-Veranstaltung mit dem einzigartigen Streckenprofil über 31,1 Km in 02:30:06 gelaufen und erreichte damit  insgesamt den 462. Platz. Julian hat einen eindrucksvollen Erlebnisbericht erstellt: Siehe unter Berichte!
  • Radrennen Mettmann: Florian Rumpel konnte seinen Vorjahressieg am 23.04.16 in beeindruckender Weise wiederholen.

    Florian in Führungspoition

  • 36. Halbmarathon Berlin: Johannes Hill lief in der Metropole an der Spree die 21,1 Km in 01:36:21 und erreichte den 342. Platz der AK 30.
  • 31. Marathon Hamburg: Manfred Steckel hat am 17.04.16 den Hanseaten Marathon an der Elbe in 03:58:22 gelaufen und damit -seit fünf Jahren- zum ersten mal wieder unter vier Stunden. Er erreichte in der AK 60 den 130. Platz.
  • TSC Bergkarussell: Hubertus Wolff, Andreas Vogt und Manfred Steckel absolvierten am 20.04. das Zweite -mittwöchige- TSC Bergtraining 2016. Für Hubertus war das TSC- Bergtraining eine Premiere. Er fühlte sich fast so wohl wie in seinen heimatlichen, bayrischen Bergen.

    201604_HubertuWolff_TSC_BergKar_2016

    v.l.n.r.: Andreas, Hubertus, Manfred

Mrz 30 2016

Vita sportiva Martii 2016

  • 6. Frühlingslauf Köln: Julia Fischer hat am 20.03.16 die 10-Km-Strecke um den Stadtwald-Zoo in 00:44:39 mit Bravour gemeistert und erreichte den hervorragenden Zweiten Platz der weiblichen Hauptklasse, trotz des Startes bei der sehr beengten Funlauf Variation.
  • 42. Marathon Königsforst: Manfred Steckel lief am 13.03.16 die Waldstrecke in 04:56:45 und wurde Zehnter der  AK 60. Manfred hatte die Ausschreibung nicht gelesen -es gab nur eine nutritive Verpflegungsstelle nach 21,1 Km-, so dass er fast in einen Hungerast hineingelaufen wäre. Zum Glück hat ihm Udo Preetz -ein bis dahin unbekannter Laufkollege vom „100 Marathon Club“- mit einer Rittersport Mini Schokolade ausgeholfen.

Feb 29 2016

Vita sportiva Februarii 2016

  • 100 x 100m: Rainer Winter hat die hanseatische  Kult-Veranstaltung in Hamburg gefinished, d. h. er hat an einem Abend 100 x 100m, d. h. 10 km geschwommen.
  • Trainingscamp: Florian Rumpel absolvierte ein intensives einwöchiges Radtraining auf der balearischen Radsportinsel Mallorca.
  • 3. SHU100: Manfred Steckel schaffte in 14:32:45 seinen ersten 100 km Lauf beim Süchtelner Höhen Ultramarathon.

    Die 13. Runde// Ende gut. Alles gut.

Jan 31 2016

Vita sportiva Ianuarii 2016

  • Puhlheimer-Staffelmarathon: Torre Decker, Florian Rumpel, Manfred Steckel erkämpften sich den 26. Platz von 87 Männerstaffeln und in der AK 60 Mannschaftswertung den 1. Platz.Torre konnte -durch einen fulminanten Endspurt- noch drei Mitstreiter hinter sich lassen. Florian erreichte in Puhlheim schon frühzeitig sein läuferisches Saisonziel und lief seine 10 km-Teilstrecke unter 40 min!
  • Winterlauf Porz: Manfred Steckel ist die 10 km Strecke in 00:46:10 gelaufen und hat damit den 4. Platz der AK 60 erreicht. „Lauf-Cup-Köln“ Serie.
  •  Westfalen-Winter-Bike-Tour: Hermann Schill fuhr die Schlösser Route in Capelle, die Münsterland RCTF, die Aplerbecker RCTF und die Waltroper RCTF.
  • Lauf-Cup-Köln: Manfred Steckel wurde insgesamt Vierter der AK 60 in der Kölner Laufserie 2015.

Dez 31 2015

Vita sportiva Decembris 2015

  • Radmarathon: Hermann Schill hat in der Radsaison 2015 insgesamt 15 Radmarathons  gefahren! Davon sieben der „Radmarathon Challenge NRW“- und fünf der „Marathon Cup  Deutschland“ Serie.
  • Heide Silvesterlauf: Manfred Stecke wird beim 10 Km Lauf in 00:47:00  Vierter in der AK 60. „Lauf Cup Köln“ Serie.
  • Bietigheimer Silvesterlauf: Torre Decker lief beim „Zweit größten Silvesterlauf Deutschlands“ die 11,1 Km Strecke im schwäbischen Bietigheim in 00:42:42.
  • TSC-Lauf-Vereinsmeisterschaft 2015: Beim Kölner Nikolauslauf am 03.12. wurde unsere läuferische Vereinsmeisterschaft über 10 Km ausgetragen: 1. Torre Decker: 00:39:22; 2. Florian Rumpel: 00:40:27; 3. Manfred Steckel: 00:48:22. Mit dieser Gesamtleistung erreichte der TSC den Neunten Platz von 18 Teams in der Mannschaftswertung.

Nov 30 2015

Vita sportiva Novembris 2015

  • Tour de Kambodscha und Thailand: Stefan Kuchem fuhr diese einzigartige, dreiwöchige  Hürzeler Rennradreise durch beeindruckende ostasiatische Landschaften. Stefan hat einen ausführlicher Tour-Bericht geschrieben: Siehe unter Berichte 2015!
  • TSC-Rad-Jahresabschluss-2015: Am wunderschönen Herbstsonntag, Allerheiligen, haben Florian Rumpel, Andreas Lerch, Andreas Vogt, Hermann Schill, Manfred Steckel, Christian Stede, Rainer Winter und Marcel Scherf die von Andreas Lerch ausgearbeitete Fahrt durch das  „Bergische“ entspannt genossen. Angespannt war nur das abschließende Kaffee trinken und Kuchen essen, als unsere Rennräder mehrmals von zwielichtigen Mühlheimer Gestalten intensiv beäugt wurden.
  • Herbstlauf Porz: Manfred Steckel wird in 01:47:03 beim Halbmarathon  Dritter in der AK 60. „Lauf Cup Köln“ Serie.
  • All-World-Athlete: Manfred Steckel erreichte aufgrund seiner Iron Man Leistungen in 2015 den „AWA-Gold“ Status für 2016, d. h. er performte unter den ersten 1% seiner Altersklasse in den Iron Man Rennen des zurückliegenden Jahres.201509_ManfredSteckel_Ironman_Gold

Nov 01 2015

Vita organisatoria 2015

  • TSC-Jahreshauptversammlung 2015: Donnerstag, 10.12.2015, 19:00 Uhr,  im Bistro: Fräulein Milli, Lindenstraße 93, Köln-Innenstadt.
  • Orga: TSC-Rad-Jahresabschluss 2015: Andreas Lerch hat die Abschlussfahrt durchs „Bergische“ geplant und durchgeführt.
  • Orga Unilauf Köln 2015: Christian Petermann hat das TSC-Team für den Lauf zusammengestellt

Okt 31 2015

Vita sportiva Octobris 2015

  • Münsterland Giro: Christian Stede hat das anspruchsvolle Jedermann-Radrennen gemeistert.
  • RTF-Saisonabschlussfahrt des BSG Köln: Herman Schill, Andreas Lerch und Manfred Steckel haben die Fahrt durch das Bergische Land genossen..
  • 19. Marathon Köln: Manfred Steckel lief in 04:28:26 und Platz 48 in der AK 60 seinen 14. Marathon in Köln.
  • Halbmarathon Bad Neuenahr: Gerd Bosbach lief die 21,1 Km Strecke durch das Weintal genussvoll, ohne Stress und Zeitmessung.
  • Rund um die Burg in Kempen: Christian Stede hat das C-Radrennen in der „Thomas Stadt“ Kempen absolviert.

Sep 30 2015

Vita sportiva Septembris 2015

  • Rothaus Riderman Cup: Christian Stede hat das dreitägige Jedermann-Radrennen in Bad Dürrheim bestritten.
  • Radmarathon Lüttringhausen: Christian Stede und Hermann Schill absolvierten  den Radmarathon durch das Bergischen Land: 205 Km/ 3333 Hm. Radmarathon Challenge NRW- Serie.
  • Radmarathon Sundern: Hermann Schill absolvierte den Radmarathon im Sauerland mit dem landschaftlich schönen Teilstück hinauf zum Kahlen Asten: 202 Km/ 3100 Hm.
  • Halbmarathon Fühlinger See: Gerd Bosbach und Manfred Steckel liefen die 21,1 Km rund um die Regatta-Bahn. Gerd in  01:44:07 und Manfred in 01:47:28. Gerd wurde damit Zweiter – Manfred Vierter der AK 60.
  • Friedenslauf Köln: Manfred Steckel wurde auf der 10 Km Strecke am Rhein  in 00:48:09  Zweiter in der AK 60. „Lauf Cup Köln“ Serie.
  • Bickendorfer Büdchenlauf: Gerd Bosbach wurde in 00:45:11 Dritter in der AK 60 beim 10 Km Lauf.
  • 226 Cologne: Manfred Steckel wurde auf der „Kölschen Iron Man Distanz“ in 11:58:46 Erster in der AK 60. Freiwasserschwimmen mit genialer Orientierung im Fühlinger See!
  • Triathlon Köln: Stefan Kuchem schaffte die Olympischen Distanz in 02:32:57 und damit den 61. Platz der AK 35.
  • IRONMAN Mallorca: Manfred Steckel hat im balearischen Port d‘ Alcudia in 12:05:14 die 140,6 Milen gefinished und wurde Dritter der AK 60. Manfred hat einen Erlebnis-Bericht geschrieben: Siehe unter Berichte 2015!

    IRONMAN Siegerehrung/ Scotish-German IRON Families

Aug 31 2015

Vita sportiva Augusti 2015

  • Radmarathon Ötztal: Stefan Brenk absolvierte den schweren Alpen- Radmarathon-Klassiker bei tropischen Temperaturen.
  • Radmarathon Espelkamp: Hermann Schill musste wegen unklaren Streckenschildern mehr Kilometer und mehr Hm fahren: 220 Km/ 2500 Hm. „Radmarathon Cup Deutschland“ Serie.
  • Radmarathon Büren: Hermann Schill meisterte den Marathon: 200 Km/ 2715 Hm.
  • Triathlon Hückeswagen: Manfred Steckel wurde in 05:00:09 Erster in AK 60 bei der NRW-Mitteldistanz-Meisterschaft .
  • Triathlon Krefeld: Manfred Steckel wurde in 02:34:33 über der Olympischen Distanz Erster in der AK 60.
  • Radrennen Bochum: Florian Rumpel belegte den Zweiten Platz in der Gesamtwertung beim Hobby-Rennen in Bochum-Wiemelhausen!
  • Radrennen Sparkassen Giro: Christian Stede ist das Jedermann Rennen in Bochum gefahren. Er hat insgesamt den 52. Platz und den 25. Platz in seiner Altersklasse ergattert.
  • IRONMAN Maasrtricht: Manfred Steckel erreichte am 2.08.15 die Finish Line in 12:30:02/ 5. Platz AK 60.

    Pleiten, Pech und Pannen in Süd-Limburg. Fotokollage: Hermann Schill

Jul 31 2015

Vita sportiva Iulii 2015

  • Le Tour de Roc“: Rainer Winter belegte beim Freiwasserschwimmen in Granville/ Normandie Platz 67.
  • Triathlon Sassenberg: Rainer Winter hat auf der Olympischen Distanz in 02:24:05 gefinished und damit Platz 23 seiner Altersklasse erreicht.
  • Zeitfahren: Andreas Lerch bewältigte das Zeitfahren auf der alten „Panzerstraße“ am Köln/ Bonner Flughafen in 00:26:57, d.h. in einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 36:96 km/h.
  • Radmarathon Siegburg: Hermann Schill absolvierte den Radmarathon in Siegburg: 210 Km/ 2800 Hm.
  • 10 Meilen Lauf Köln: Gerd Bosbach wurde -trotz Bronchialkatarrh- in 01:16:10 Vierter – und Manfred Steckel in 01:15:22 Erster in der AK 60. „Lauf-Cup-Köln“ Serie.
  • IRONMAN Frankfurt: Manfred Steckel finish’te in 12:18: 50/ 5. Platz AK 60 in der Mainmetropole, trotz materieller Tiefschläge auf dem Rad und tropischen Temperaturen.

    IRONMAN Frankfurt: Kopfsteinpflaster und Finish-Line.

Jun 30 2015

Vita sportiva Iunii 2015

  • TSC-Rad-Vereinsmeisterschaft 2015: Beim Jedermann Radrennen „Rund um Köln“ wurde unsere Vereinsmeisterschaft auf der 124 km Strecke ausgetragen: 1. Andreas Lerch: 03:33:06; 2. Andreas Vogt: 03:47:40; 3. Hermann Schill: 03:56:32. Florian Rumpel fuhr die 60 Km Runde in 01:41:14.
  • C-Radrennen Köln: Christian Stede hat das Radrennen am Rheinauhafen bestritten.
  • Swim an Run in Stockholm: Rainer Winter hat mit seinem Partner Axel Sondermann die 3,8Km Schwimmstrecke und den Halbmarathon in 3:52:25 gefinished.
  • Radmarathon Herbern: Hermann Schill und Manfred Steckel absolvierten den meist flachen Radkurs, an Fronleichnam, mit dem herrlichen Panorama in den Baumbergen: 204 Km/ 800 Hm. „Radmarathon Challenge NRW“ Serie.
  •  Radmarathon Rodenkirchen: Andreas Lerch und Hermann Schill absolvierten den Marathon  mit der anstrengenden Schleife in der Eifel: 204 Km/  2400 Hm.  „Radmarathon Challenge NRW“ Serie.
  • Radmarathon Ford Köln: Hermann Schill und Andreas Lerch waren beim Bike-Event aktiv: Hermann absolvierte den Marathon: 200 Km/ 2418 Hm- ; Andreas die 154 Km/ 1510 Hm Strecke durch das Bergische. „Radmarathon Challenge NRW“ Serie.
  • Radmarathon Engadin: Andreas Lerch absolvierte den eidgenössischen Marathon: 211 Km in den Graubündner Alpen.
  • Radmarathon Altwarmbüchen: Hermann Schill absolvierte den Heidemarathon: 220 Km/ 600 Hm. „Radmarathon Cup Deutschland“ Serie.
  • Triathlon Bonn: Stefan Kuchem und Manfred Steckel haben die Mitteldistanz mit den fabelhaften Schwimmstart von einer Rheinfähre gemeistert. Stefan in  03:53:31 und den 83. Platz der AK  35; Manfred  in 03:40:39 und den 3. Platz der AK 60.
  • 16. Unilauf Köln: Christian Petermann, Gerd Bosbach, Andreas Lerch und Manfred Steckel liefen den hügeligen 10 Km Lauf am Aachener Weiher: Christian  in 00:56:38, Gerd in 00:45:39 und Manfred in 00:48:15. Gerd wurde Zweiter- und Manfred Dritter der AK 60.  Andreas Lerch musste leider verletzt aus dem Rennen gehen.
  • Radrennen Brühl-Schwadorf: Florian Rumpel wurde beim Hobbyrennen über 49 Km Zweiter in der Gesamtwertung!

Mai 31 2015

Vita sportiva Maii 2015

  • Giro d’Italia: Tommaso Reggiani absolvierte mehrere Alpen-Etappen jeweils einen Tag vor der jeweiligen Giro-Etappe.
  • Rund um Rügen: Stefan Brenk absolvierte die Radsportstrecke von 151 Km bei polaren Temperaturen.
  • Ochtendunk Radmarathon:  Andras Lerch, Hermann Schill und Manfred Steckel absolvierten den landschaftlich schönen Marathon durch die Eifel und den Hunsrück: 218 km/ 2500 Hm.“ Radmarathon Cup Deutschland“ Serie.
  • Bremen Roland Radmarathon: Hermann Schill bewältigte die Strecke: 220km/ 200 Hm. „Radmarathon Cup Deutschland“ Serie.
  • Rees Radmarathon: Hermann Schill und Manfred Steckel absolvierten den Radmarathon  mit einer herrlichen Schleife in Holland: 210 km/ 800 Hm. „Radmarathon Challenge NRW“ Serie.
  • RTC Köln Radmarathon: Andreas Vogt, Stefan Brenk, Andreas Lerch, Hermann Schill absolvierten den Marathon durchs Bergische Land und dem Westerwald: 201 Km/ 2750 Hm. Marcel Scherf absolvierte die 158 Km/ 800 Hm Radstrecke. „Radmarathon Challenge NRW“ Serie.
  • Lüttich-Bastogne-Lüttich Radmarathon: Christian Stede bewältigte den belgischen Radmarathon-Klassiker.
  • Oswald-Hirschfeld-Erinnerungslauf: Gerd Bosbach lief die 10 Km Strecke in 00:44:54.
  • Rhön Radmarathon: Stefan Brenk, Hermann Schill und Manfred Steckel stellten sich über Pfingsten der radmarathonischen Herausforderung in Bimbach: Stefan fuhr den Klassiker über 206 Km und 3500 Hm in 07:13:23, Hermann und Manfred fuhren die „Extrem hoch 2“ Variante, 248km/ 4800hm, die nur alle fünf Jahre angeboten wird, in 11:34:48. „Radmarathon Cup Deutschland“ Serie.

    Finisher: Manfred,Hermann/ Die „Extrem Auszeichnung“/ Herman Ebersberg: 18%.

Apr 30 2015

Vita sportiva Aprilis 2015

  • Zeitfahren: Andreas Lerch bewältigte das Zeitfahren auf der „Panzerstraße“ am Köln/ Bonner Flughafen in 00:27:53, d.h. in einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 36,18 km/h. Andreas erreichte damit insgesamt den 31. Platz.
  • Radmarathon Herne: Manfred Steckel absolvierte die flache Radstrecke: 210km/ 400 hm. „Radmarathon Challenge NRW“ Serie
  • Radrennen Mettmann: Florian Rumpel hat am 18.April 2015 das Hobby-Radrennen rund um das Rathaus Mettmann gewonnen! Im Bild setzt Florian gerade zum grandiosen Endspurt im Wiegetritt an!

    Rund-ums-Rathaus-Mettmann-18042015-_sieg_rumpel

    Florian’s Tigersprung.

  • M312: Hermann Schill hat die große Herausforderung des Radmarathons 312 Mallorca durch die herrliche Tramuntana mit Erfolg absolviert. Er fuhr dabei die 312 km mit über 4300 Höhenmeter auf einem ausgeliehenen, biometrisch nicht optimal abgestimmten Rennrad, in  13:50:24.

    Hermann beim Anstieg in der Serra de Tramuntana/ Hermann und der „Tour Teufel“.

312_Radmarathon_malle_2015

312-Tour de Mallorca, 2015: Die gesamte Strecke entlang den Küsten.

Mrz 31 2015

Vita sportiva Martii 2015

  • 5. Frühlingslauf Köln: Phillipp Kruczinski lief 00:42:59 und  Manfred Steckel  00:47:38 beim 10Km Toplauf rund um den „Streichelzoo“ im Kölner Stadtwald.
  • Westfalen Winter Bike Trophy: Hermann Schill fuhr das Finale der Serie auf der Iserlohner CTF.
  • Marathon 100: Manfred Steckel lief beim 41. Königsforster Marathon seinen „Hundertsten Marathon“ in 04:06:34 und erreichte damit den 8. Platz der AK 60: Mit seiner gesamten Marathon-Anzahl wurde er in den „100 Marathon Club Deutschland“ aufgenommen.
  • RTF-Saisonstart Köln:  Bei der Saison-Eröffnung von RSC-Mistral übernahm Andreas Vogt  -krankheitsbedingt- die Rolle  des TSC-Team-Managers und forderte eindringlich gute Ergebnisse:
    Stefan Brenk, Hermann Schill und Manfred Steckel nahmen diese TSC-Team-Order wörtlich, wobei Stefan beim Anstieg auf den Rösberg explodierte und Manfred und Hermann abhängte. Stefan konnte bis zum Ziel den herausgefahrenen Vorsprung halten. Andreas war mit der Leistungsbereitschaft des TSC-Team zufrieden!
TSC_RTF_Saisonstart_2015_bearbeitet

v.l.n.r.: Manfred, Andreas, Stefan

Feb 28 2015

Vita sportiva Februarii 2015

  • Westfalen Winter Bike Trophy: Hermann Schill fuhr folgende CTF’s: Die Nördliche Schleife, Um den Möhnesee, Über Stock und Stein, Durchs Märkische Sauerland.
  • Lahntalmarathon: Manfred Steckel lief den Marathon in Marburg an der Lahn in 05.07:35 und wurde damit Dritter der AK 60.
  • Winterlauf Porz: Manfred Steckel lief  den 15 km Lauf in 01:31: 00 und wurde damit Zwölfter der AK 60. „Lauf Cup Köln“ Serie.

Jan 19 2015

Vita sportiva Ianuarii 2015

  • Laufcup Köln: Gerd Bosbach wurde insgesamt Dritter der AK 60 in der Kölner Laufserie 2014.
  • Westfalen Winter Bike Trophy: Hermann Schill fuhr die Aplerbecker- und die Waltroper CTF.
  • Puhlheimer Staffelmarathon: Das TSC-Team mit Florian Rumpel, Andreas Lerch und Manfred Steckel belegten  von 101 gestarteten Mannschaften den 46. Platz.
    Dank der tollen Betreuung von Maria Aschenbach konnten sich unsere drei TSC-Sportler voll und ganz auf ihre Läufe konzentrieren.
TSC_Staffellauf_Pulheim_2015

v.l.n.r.: Manfred, Maria, Andreas, Florian

Urkunde_Pulheim_2015

Dez 31 2014

Vita sportiva Decembris 2014

  • TSC -Lauf-Vereinsmeisterschaft: Beim Kölner Nikolauslauf.wurde unsere läuferische Vereinsmeisterschaft 2014 über 10 Km ausgetragen: 1. Platz: Philipp Kruczynski: 00:45:13; 2. Platz: Andreas Lerch: 00:46:03; 3. Platz: Manfred Steckel  00:46:22.

 

 

Nov 30 2014

Vita sportiva Novembris 2014

  • TSC-Jahresabschluss-Radfahrt 2014: Andreas Vogt, Stefan Brenk, Andreas Lerch, Florian Rumpel, Manfred Steckel, Rainer Winter und Christian Stede haben die von Andreas Vogt ausgearbeitete Tour durch das Bergische Land und den Westerwald genossen. Zur Freude aller hatte Stefan Brenk eine Runde frisch gebackener Waffeln gespendet!
  • All World Athlete“: Manfred Steckel hat in 2014 den Iron Man „All World Athlete“ Status in Silber für das Jahr 2015 erreicht, d. h.  er hat  bei den Iron Man Rennen in 2014 unter den besten fünf Prozent der AK 55 abgeschnitten.

AWA_badge_foto

Nov 01 2014

Vita organisatoria 2014

  • TSC-Jahreshauptversammlung 2014: Am 03.12.2014, 19:00 Uhr, Bistro Fräulien Milli, Lindenstraße 93, Köln-Innenstadt.
  • Marathon Köln Support 2014: Manfred Steckel stellte ein Team von angehenden Physiotherapeuten/innen für den Massage-Service der Großveranstaltung zusammen.
  • Orga der TSC-Rad- Jahresabschlussfahrt 2014: Andreas Vogt hat die Route durchs „Bergische“ geplant und durchgeführt.
  • Orga Unilauf Köln 2o14: Christian Petermann hat unser Team zusammengestellt.

Okt 31 2014

Vita sportiva Octobris 2014

  • 18. Marathon Köln: Marcel Drieb lief am 14.09.2014  auf seiner Heimstrecke eine famosen Zeit von 03:05:45! Er belegte den 98. Gesamtplatz aller Startenden.

Sep 30 2014

Vita sportiva Septembris 2014

  • Olympic Cologne: Andreas Lerch hat die Olympische Distanz des Cologne Triathlon Weekends in 02:29:15-  und den 41. Platz der AK 30 geschafft.
  • 226 Cologne: Rainer Winter musste nach 3,8 km Schwimmen und 180 km Radfahren beim abschließenden Marathon Lauf bei km 15 leider aufgrund von Muskelkrämpfen aus dem Rennen gehen.
  • Hawai Special Cologne: Manfred Steckel hat bei der abgespeckten Iron Man Distanz (3,8 Km Schwimmen, 180 Km Rad, 14 Km Lauf) des Cologne Triathlon Weekends in 08:06:41 den Ersten Platz der AK 55 belegt.
  • Bickendorfer Büdchenlauf: Gerd Bosbach lief die 10 Strecke in 00:44:50 und wurde damit Erster der AK 60.
  • Drachenfelslauf: Gerd Bosbach lief den 26 Km Berglauf in 02:46:09.
  • Iron Man Mallorca: Manfred Steckel hat den Iron Man in Port d‘ Alcudia in 11:49:25- und den 21. Platz der AK 55 geschafft.

    IRON MUM (Martha), IRONMAN (Manfred)// IRONMAN’S, Polnish-German IRON Support.

Aug 30 2014

Vita sportiva Augusti 2014

  • Triathlon Zülpich: Andreas Lerch hat die Strecke (750 m Schwimmen, 32 Km Rad, 5,3 Km Lauf) in 01:55:33 gemeistert und den 14. Platz der AK 30 ergattert.
  • Triathlon Hückeswagen: Manfred Steckel hat die Mitteldistanz im Bergischen Land an der Bever-Talsperre in 05:02:11- und damit den 6. Platz der AK 55 geschafft.
  • TSC-Tour de France: Andreas Lerch und Andreas Vogt haben eine „Kleine Schleife“ durch die französischen Alpen gefahren: Cormet de Roselend, Col de I’Iseran, Col du Galibier, Col d’Izoard und Col de la Bonnette!

Jul 30 2014

Vita sportiva Iulii 2014

  • Zeitfahren: Andreas Vogt hat das Zeitfahren auf der alten „Panzerstraße“ am Köln/ Bonner Flughafen in einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 36:76 km/h gemeistert.
  • 10 Meilen Lauf Köln: Gerd Bosbach lief die 10 Meilen Kult-Strecke in 01:16:45 und wurde damit Zweiter der AK 60.
  • Triathlon Saerbeck: Andreas Lerch und Manfred Steckel haben die Olympische Distanz im Münsterland gemeistert. Andreas in 02:36:21 und den 14. Platz der AK 30; Manfred in 02:21:25 und den 2. Platz der AK 55.
  • Nockalm-Hochalpenstraße: Stefan Brenk hat die traumhafte Hochstraße mit dem Rennrad beradelt.

    Die Öde der Langzeitausdauer

  • Iron Man Zürich: Manfred Steckel hat die Langdistanz am Züricher See in 11:42:47 gefinished und den 17. Platz der AK 55 ergattert. Besonders beeindruckend waren die eidgenössischen Hügel, „The Beast“ und der „Heardbreak Hill“ auf der Radstrecke.

Jun 30 2014

Vita sportiva Iunii 2014

  • Triathlon Erding: Andreas Lerch hat in der bayrischen „Bierstadt Erding“ die Olympische Distanz in 03:03:23 gefinished und damit den 68. Platz der AK 30 erreicht.
  • Fichkona 2014: Stefan Brenk hat den längsten deutschen Radmarathon vom Fichtelberg ans Kap Arkona auf Rügen gemeistert, d. h. in 24 Stunden 601 km!
  • Unilauf Köln: Christian Petermann, Marcel Drieb, Manfred Steckel und Andreas Lerch haben den hügeligen Lauf in der Innenstadt, Rund um den Aachener Weiher, gemeistert. Andreas in 00:46:54 und den 33. Platz der AK 30; Christian in 00:48:16 und den 192. Platz der MHK; Manfred Steckel in 00:59:06 und den 24. Platz der AK 55; Marcel Drieb in 00:38:12 und den 6. Platz der AK 30.
Christian Petermann beim Unilauf 2014

Christian und das überholende Führungsrad.

 

  • Triathlon Hennef: Jerome Marshall und Manfred Steckel haben die Olympische Distanz in Hennef mit der  hügeligen Radstrecke gemeistert: Jerome in 03:16:23 und den 30. Platz der AK 45; Manfred in 02:34:32 und den 4. Platz der AK 55. Auf dem Foto ist Jerome auf der Finish Line.
Hennef_Jerome_2014

Jerome auf der Finish Line.

Mai 30 2014

Vita sportiva Maii 2014

  • 10 Km Lauf Brühl: Gerd Bosbach lief die 10 Km in 00:43:53 und wurde damit Zweiter der AK 60.

Mrz 25 2014

Vita sportiva Martii 2014

  • TSC-Alpentour 2014: Andreas Vogt und Andreas Lerch machten eine sportliche Radtour durch die Alpen mit dem berühmten Stilfser Joch und dem Jaufenpass. Alpentour:  Hier einige wunderschöne Impressionen.
  • 6-Pfoten Lauf: Rainer Winter machte  bei einem ganz besonderen Lauf mit, dem sogenannten “6-Pfoten-Lauf”.Hierbei ging es für Hund und Herrchen darum, die rund 2,5 km lange Strecke rund um das Bayerkreuz in Leverkusen zusammen an der Leine zu bewältigen. Rainer Winter und sein Vierbeiner “Canis” schafften dies in 00:09:37 09 und erreichten damit den 9. Platz in der Gesamtwertung.6 Pfotenlauf

Jan 12 2014

Vita sportiva Ianuarii 2014

  • Ergebnisse & Projekte 2013

Wir möchten die persönlichen Leistungen unserer Mitglieder an dieser Stelle wertschätzen, die die unterschiedlichen Trainingszustände, die unter anderem abhängig sind vom Alter, Geschlecht, Trainings-(Tage/Monate/Jahre), durchgestandenen Erkrankungen und anderen Belastungen etc., differenziert widerspiegeln. Eine Vergleichbarkeit der Ergebnisse und Projekte ist nur in Einzelfällen möglich!

Detaillierte Wettkampfergebnisse u. Projekte 2013:

Die aktuellsten Wettkampfergebnisse diesen Jahres (2013) sind durch Manfred in folgender Tabelle (pdf-Ddatei) strukturiert zusammengefasst worden:

TSC_Ergebnisse_Projekte_ 2013

Dez 31 2013

Vita sportiva Decembris 2013

  • Stundenlauf Dünnwald: Gerd Bosbach lief  in einer Stunde 13 Km am 31.12. und wurde damit Erster der AK 60.

Nov 01 2013

Vita organisatoria 2013

  • TSC-Jahreshauptversammlung 2013: Am 03.12.2013 um 19:00 Uhr im Bistro Pepe, Lindenstraße 93, Köln-Innenstadt.
  • Marathon Köln Support 2013: Manfred Steckel stellte ein Team von angehenden Physiotherapeuten/-innen für die Großveranstaltung zusammen.
  • Triathlon Cologne Weekend Support 2013: Andreas Zeiser und Andreas Lerch haben die Großveranstaltung als Helfer unterstützt.

Okt 30 2013

Vita sportiva Octobris 2013

  • Dritter EU-Behördenlauf: Gerd Bosbach lief den 10 Km Beamtenlauf in 00:44:26 und wurde damit Erster Beamter der AK 60.

Sep 30 2013

Vita sportiva Septembris 2013

  • 226 Cologne: Rainer Winter hat die Kölner Iron-Man-Distanz während des Cologne Triathlon Weekendes in 10:48:00 gemeistert!
  • 24 Stunden Rad am Ring: Stefan Brenk hat als Einzelstarter das Kult-Rennen auf dem Nürburgring gemeistert.

    Stefan beim Ringanstieg // Stefans mallorquinischer Regenerationsurlaub mit Freundin

Aug 30 2013

Vita sportiva Augustii 2013

  • Halbmarathon Sengbach: Gerd Bosbach lief die 21,1 Km Strecke um die Sengbachtalsperre in 01:49:15 und wurde damit Dritter der AK 60.

Jul 30 2013

Vita sportiva Iulii 2013

  • T3-Triathlon Düsseldorf: Rainer Winter meisterte am 30.Juni die Olympische Distanz bei der Deutschen Triathlon Meisterschaft in der für Domstädter  „Verbotenen Stadt“  in 02:20:15 und erreichte damit den 20. Platz in der AK 40..

 

Jun 30 2013

Vita sportiva Iunii 2013

  • Dreiländer Giro: Stefan Brenk hat den Radmarathon in  den Alpen gemeistert: 164 Km, 3500 hm mit Fahrt hinauf zum Stilfser Joch.

    Stefans Anstiegsperspektive // Stefans Gipfelperspektive

Mai 30 2013

Vita sportiva Maii 2013

  • Radmarathon Rhön: Stefan Brenk und Manfred Steckel haben die Radmarathon Variante „Extrem“ in Bimbach gemeistert: 235 km, 4727 hm. Stefan in 09:30:42 und Manfred in 10:43:23.

Apr 03 2013

Vita sportiva Aprilis 2013

  • Halbmarathon Düsseldorf-Benrath: Gerd Bosbach meisterte die 21,1 Km Strecke der Landeshauptstadt in 01:36:53 und wurde damit Dritter der AK 60.
  • TSC-Oster-Tour 2013: Christian Stede, Jan Kohnen und Manfred Steckel starteten am sonnigen, aber kalten Ostermontag eine Radtour in die Eifel.

Winter ade: Christian, Manfred

Ältere Beiträge «