Mai 18 2017

Vita sportiva Maii 2017

  • RennFietsen Tour Münsterland. 25.-28.05.2017 (Benefizfahrt): Ralf Sturm fuhr mit weiteren 37 Radfahrern eine Strecke von ca. 600 Km. Zusammen wurde eine Spende von 34.000 € für Notleidende Kinder erfahren: http://www.muensterland-tourismus.de/136400/rennfietsentour-muensterland
  • 45. Forsbach Tour: Andreas Vogt und Hubertus Wolff fuhren die 159 Km mit 2050 Hm.
  • 7. Prinzen-Rollen Radmarathon Polch/ RTF-Euskirchen: 28./27.05.2017: Hermann Schill fuhr an diesem Wochenende insgesamt 366 Km/ 5440 Hm.
  • 17. Gladbeck ELE Triathlon: 28.05.2017. Timo Mahmens schaffte die Kurzdistanz  in 02:12:35/ 6.Platz 6 der AK 35.
  • 2. Manfred Steckel Trail (MST): 28.05.2017. „Ne Siebengebirgsche 51ziger“ /2300Hm: Dominik Markert hat als Erster die Ziellinie in Bad Honnef überquert und damit den Streckenrekord bei der Premiere des Siebengebirgschen Ultratrail  erlaufen. Ausschreibung/ Ergebnisse: Siehe Projekte/ Termine. Jörg Segger hat einen eindrucksvollen, kurzen Bildbericht angefertigt: http://www.jsegg.de\a_laufen_2017sieben.php

    2. MST: „Start around the Clock“/ GPS-El Dorado im Siebengebirge/ Briefing in Concentration.

  • 33. Gänseliesellauf Monheim: 26.05.017: Timo Mahmens lief die 10 Km Strecke in 00:42:58 und erreichte mit seinen  2. Platz der AK 35 einen Platz auf dem „Siegertreppchen“.
  • 18. Westerwaldlauf/ 1600 Hm: 25.05.2017 (Christi Himmelfahrt). Manfred Steckel lief den Ultralauf über 50 Km in 07:08:52. Beeindruckend waren die vielen Passagen auf dem Rheinsteig mit den außerordentlichen Ausblicken auf das Rheintal. Nicole war eine brilliante Begleiterin der Tortur.

    Streckenprofil/ Wolfgang, Nicole, Manfred/ Wegweiser

  • 27. Hagener Triathlon: 21.05.2017: Timo Mahmens ist auf der Kurzdistanz in 02:29:37 ins Ziel gelaufen und hat nur um eine Minute den 3. Platz der AK 35 verfehlt.
  • Radmarathon Münster: 21.05.2017: Hermann Schill und Manfred Steckel haben den Marathon durch das Münsterland mit den münsterländlichen Herrenhäusern und -Schlösser gefahren. Landschaftlich beeindruckend war die Schleife durch  die „Baumberge“. „NRW Radmarathon Challenge Serie“.
  • B2Run. 18.05.2017: Christina Endemann lief in Dortmund die 6,6 Km Strecke in 00:32:45. Der  Zieleinlauf war im Westfalenpark.
  • Radmarathon Rees: 14.05.2017. Hermann Schill fuhr die Strecke im Entwicklungs- und Manfred Steckel im Grundlagenbereich. Kulturelle Bonbons: Der „Aquaductus Romanus“ von der Quelle des Tuschenwaldes über den Hang des Hees zur Römischen Lagerstadt „Colonius Ulpia Traiana“ (Xanten). In Gedenken an die Quelle, „Forsthaus Hasenacker“, machte das Dorf Labbeck Meister Lampe zur Symbolfigur. Labbeck war der erste Verpflegungspunkt des Radmarathons. NRW Radmarathon Challenge Serie.

    Labbeck: Herman, Manfred. An den Ohren „Meister Lampes“/ Auf den „Aquaductus Romanus“.

  • RTF Campus Bonn: 14.05.2017: Hubertus Wolff und Andreas Vogt fuhren die 116 Km-/ 1827 Hm Strecke.
  • 13. Triathlon Versmold: 07 05..2017.  Timo Mahmens hat die Kurzdistanz in 02:13:34/ 4. Platz der AK 35 gemeistert und damit nur ganz knapp das Treppchen verfehlt.